News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
03.08.2016
Seltene Schneckenart im Wangental

Zwergheideschnecken

Im Rahmen des Inventars von Lebensräumen gefährdeter Schneckenarten, von Trockenwiesen und Trockenweiden TWW wurde unterhalb der Griengrube Gräsli im Wangental ein kleines Lebendvorkommen von Zwergheideschnecken nachgewiesen. In der Schweiz sind nur noch wenige aktuelle Vorkommen aus den Kantonen Waadt, Thurgau und Schaffhausen bekannt. Deshalb hat der Gemeinderat diesen Standort ins Naturschutzinventar der Gemeinde aufgenommen.

Hans Rudolf Meier
Gemeindepräsident