Gemeinde Wilchingen



News

19.11.2012
Daniel Stoll wird der neue Kommandant der Feuerwehr Wilchingen

sgh. Mit der Hauptübung der Feuerwehr Wilchingen steht ein Kommandantenwechsel an. Nach acht Jahren als Feuerwehrkommandant, wird Hans-Walter Gysel am Samstag, 3. November zum letzten Mal an der Übung teilnehmen. Seine Nachfolge tritt Lt Daniel Stoll an, der die Wilchinger Feuerwehr in die Zukunft führen wird.

Der 38-Jährige ist hauptberuflich als Feuerwehrmann bei Schutz und Rettung der Stadt Zürich tätig und wohl für das Amt des Feuerwehrkommandanten mehr als qualifiziert. Daniel Stoll wohnt seit sieben Jahren in Wilchingen, ist verheiratet und Vater einer kleinen Tochter.
Shlz: Daniel Stoll, was hat Sie dazu bewogen, das Amt des Feuerwehrkommandanten zu übernehmen?
D. Stoll: Das hat sich aus meiner beruflichen Situation heraus und aus dem Gesichtspunkt, dass ich als Instruktor arbeite so ergeben. Ich war der Kandidat, der am intensivsten mit der Feuerwehr zu tun hat. Ich habe sehr gerne zugesagt, sie mussten mich nicht zwingen…
Shlz: Auf was freuen Sie sich am meisten in der neuen Tätigkeit?
D. Stoll: Zum einen, auf die Zusammenarbeit mit den Feuerwehrleuten. Zum anderen freue ich mich auch darauf, etwas zu tun für die öffentliche Sicherheit und das Beste herauszuholen für die Gemeinde in diesem Bereich.
Shlz: Was macht Ihnen vielleicht Sorgen, wo sehen Sie Verbesserungspotenzial?
D. Stoll: Eigentlich gibt es da nichts, die Feuerwehr Wilchingen läuft sehr gut. Es gibt natürlich immer wieder kleinere Sachen, die verbessert werden können, wer stehen bleibt macht ja bekanntlich Rückschritte, aber grosse Veränderungen werden nicht nötig sein, nicht zuletzt dank der guten Vorarbeit des abtretenden Kommandanten Hans-Walter Gysel, der mir das Amt in einwandfreiem Zustand übergeben kann.
Shlz: Was sind Ihre Wünsche und Ziele mit der Feuerwehr Wilchingen als Kommandant?
D. Stoll: Dass die Truppe weiterhin so topmotiviert und schlagkräftig bleibt, wie sie jetzt ist. Wichtig ist mir auch eine stetige Verbesserung und Anpassung der Gerätschaften und der Ausbildung in der Feuerwehr.
Shlz: Vielen Dank Daniel Stoll für das Gespräch, wir wünschen Ihnen für Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit viel Freude und alles Gute!