Gemeinde Wilchingen



News

20.12.2012
Tradition und Innovation konnte nicht nur probiert, sondern auch vereint im neu renovierten Barriquekeller besichtigt werden.

Der Gewölbekeller im Ladenlokal der Sunneberg Kellerei in Wilchingen, war am vergangenen Samstag festlich und sehr stilvoll geschmückt zur Weihnachtsdegustation. Viele hübsche Windlichter, Kerzen und Weihnachtskugeln waren gekonnt in Szene gesetzt und verliehen dem gemütlichen Raum eine wohlige Wärme. Zur Besichtigung des neu renovierten Barriquekellers liessen sich die Gäste nicht zwei Mal bitten. Das Resultat stiess auf viel Lob.


sgh. Gerne genoss man im weihnachtlichen Ambiente des Gewölbekellers eine Probe, der hervorragend gelungenen Hedinger Weine. Diese stiessen bei den vielen Besuchern auf grosses Lob. „Diese Weine sind einfach konstant gut“, bemerkte ein Gast, der seinen persönlichen Favoriten im „Spätlese“ gefunden hatte und diesen wie er sagte, schon seit Jahren immer gerne geniesse. Auch die sehr beliebten Spezialitäten „Tradition“ und „Innovation“ wurden mit Anerkennung von den Besuchern gewürdigt. Man darf sich jetzt schon auf den nächsten Weinjahrgang freuen, denn der bereits ausverkaufte Sauvignon Blanc 2011, wurde als „Fassprobe“ des 2012er Jahrgangs zur Probe angeboten und der schmeckt wiederum ausgezeichnet. Der typisch frische Geschmack nach Zitrusfrüchten und Holunder besticht nicht nur in der Nase, sondern auch im Gaumen. Als wahrer Festtagswein darf man den Hedinger „Edition“ bezeichnen, der in einer eleganten Flasche mit bronzener Kappe schon fürs Auge ein Genuss ist. Zwölf Monate ruhte dieser Blauburgunder im neuen Barriquefass, damit er seine volle Aromatik entwickeln konnte. Der schöne Geschmack der Röstaromen kommt so zur Geltung, dass die feinen Fruchtnoten nicht zugedeckt werden und gibt dem Wein seine harmonische, kräftige Fülle. Der Edition 2009 ist ein Liebhaberwein, der von Markus Hedinger zu kräftigem Fleisch empfohlen wird. Um ein üppiges Essen gut zu verdauen bieten sich die Brände aus dem Hause Hedinger an, die seit zwei Jahren das Sortiment ergänzen. Der „Lie vieux“, wird durch das Brennen von frischer Riesling-Sylvaner Hefe erzeugt, ein zartes edles Aroma zeichnet den klaren Brand aus. Der „Hedinger Réserve“, hat eine schöne hellbraune Farbe und besticht durch sein aromatisches Bouquet aus Kakao, Vanille und Tabak. „Für diesen Weinbrand sind nur erlesene, vollreife Trauben zu Wein verarbeitet worden“, so Markus Hedinger über sein jüngstes Produkt, das sich übrigens auch sehr gut zum Schenken eignet.
Wenn Traditionelles mit Neuem verschmilzt
Der neu renovierte Barriquekeller stiess bei den Besuchern auf viel Bewunderung. In diesem Keller wurden vor langer Zeit die ersten Hedinger Weine gekeltert, damals vom Grossvater des heutigen Geschäftsinhabers  Markus Hedinger. Heute soll diese ehemalige Arbeitsstätte Raum bieten für Feiern und gemütliche Stunden. Das grosszügige Gewölbe erhielt im Zuge der Renovierung einen weissen Anstrich, hinter dem das Relief des ursprünglichen Bruchsteinmauerwerks noch erkennbar ist. Perfekt zur Geltung gebracht wird dies mit Bodenleuchten, welche die Wände in ein sanftes Licht tauchen. Die Frontwand aus Bruchsteinen wurde im Original belassen und steht im harmonischen Kontrast zum Weiss des Gewölbes - ein echter Blickfang. Ein gelber Zementboden, umrahmt mit Kies sorgt für ein warmes und doch modernes Fundament, auf dem die Tische und Bänke aus Schiffsboden-Holz für ein stimmungsvolles Ambiente sorgen. Ein ganz moderner Akzent wird durch drei geschwungene Deckenleuchten gesetzt, die dem Betrachter sofort ins Auge fallen und mit der alten Bausubstanz zusammen die Harmonie zwischen Alt und Modern vervollständigen. „Der Raum bietet Platz für 25 Personen und kann bei uns für verschiedene Anlässe gemietet werden“, so Markus Hedinger. Für das Catering sorgt der Mieter jeweils selber, Hedingers stehen aber gerne beratend zur Seite bei der Auswahl. Mit der Eröffnung wurde ein weiterer Mosaikstein im PREWO gesetzt, denn die Renovation ist im Rahmen der Genussregion Wilchingen, Osterfingen und Trasadingen entstanden. Dieser hervorragend gelungene Raum mit seinem Charme aus vergangenen Tagen gespickt mit modernen Akzenten dürfte auf jeden Fall bei Gästen aus Nah und Fern für schöne, gemütliche und vorallem genussreiche Stunden sorgen.