Gemeinde Wilchingen



News

09.10.2014
Kommission Nachnutzung der Schulanlagen in Wilchingen und Osterfingen

Lösungsvorschläge für Um- und Nachnutzung

Wenn dereinst im Jahr 2018 die Oberstufenschule realisiert sein wird, muss auch die Nach- und Umnutzung unserer bestehenden Schulanlagen in Wilchingen und Osterfingen geregelt sein. Die Nach- und Umnutzung der bestehenden Schulanlagen ist ein Bestandteil des an der Gemeindeversammlung vom 27. März 2014 bewilligten Kredites. Damit diese Resultate zeitgleich mit den Entscheidungsgrundlagen für die Schulanlage Unterneuhaus vorliegen, hat der Wilchinger Gemeinderat in Abstimmung mit dem Hallauer Gemeinderat die Projektleitung an die Firma Brandenberger + Ruosch AG vergeben. Gleichzeitig setze er in Wilchingen eine Kommission ein, welche unter der Leitung von Georg Guyan von der Brandenberger + Ruosch AG in den kommenden Monaten Lösungsvorschläge für die Um- und Nachnutzung erarbeiten soll. Mitglieder dieser Kommission sind Brigitte Stoll, Frank Stössel, Hans Erni, Renate Waldvogel, Simone Iselin, Urs Rüeger und Hans Rudolf Meier.