Gemeinde Wilchingen



News

13.11.2015
Flüchtlinge

Flüchtlinge finden vorübergehend Zuflucht in der Zivilschutzanlage Betten

Seit dem 12. November steht auch der Mehrzweckraum den Flüchtlingen zur Verfügung. Dieser zusätzliche Raum, mit Tageslicht, ist eine wertvolle Alternative zur Zivilschutzanlage. Den Flüchtlingen soll hier in Wilchingen eine humane Behandlung zu Teil werden angesichts ihrer prekären Lage. Insbesondere die Kinder als die schwächsten Glieder sollen eine freundliche Atmosphäre erleben. Das reformierte Pfarramt (Irmgard Keltsch und Siegfried Arends) hat sich bereit erklärt, die Hilfsbereitschaft der Dorfbevölkerung auf sinnvolle Weise zu kanalisieren.  In Zusammenarbeit und in Absprache mit anderen Vereinen und Privatpersonen organisiert das reformierte Pfarramt nachmittags eine Kinderbetreuung im Mehrzweckraum. So sollen die Kinder die Möglichkeit erhalten, ihre Freizeit durch spielerische und kreative Aktivitäten zu füllen. Falls Sie sich angesprochen fühlen und wenn Sie mithelfen möchten bei der Kinderbetreuung oder wenn Sie Spielsachen anzubieten haben, dann melden Sie sich doch bitte direkt beim Pfarramt Wilchingen, Telefon +4152 681 21 90

Information

Dank der grossen Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung sind so viele Kleiderspenden eingegangen, dass der Bedarf bis auf weiteres gedeckt ist. Gesucht sind jedoch noch Winterschuhe. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Toleranz. Für Rückfragen, Anregungen und Anliegen erreichen Sie die Verantwortlichen vor Ort telefonisch +4152 681 17 95 oder per Mail (kommandosh@gmx.ch). Sie nehmen Ihre Anliegen entgegen, beantworten Ihre Fragen oder leiten diese an die entsprechenden Stellen weiter.